Zum Inhalt springen

NightTrain Beiträge

Hervorgehobener Beitrag

Meta

NightTrain ist ein Imprint des WhiteTrain. Online versammelt NightTrain fachkundig begeisterte Gespräche über Genre-Literatur und Artikel zur Fantastik. In Druck geht das Imprint mit Einzelpublikationen zur zeitgenössischen Weird Fiction.

Kommentare geschlossen

Die Brienovelle „„Lieber Herr Mordio – eine Kolportage““ ist am 31. August 2020 offiziell erschienen.   Zum Buch: Moderne Phantastik, Softcover, 152 Seiten Nummerierter Privatdruck, limitierte Auflage von 50 Stück   Bezugsmöglichkeiten: vergriffen   Zwei Buchmenschen begegnen sich in Form einer Briefnovelle. Kolportiert werden Geschehnisse rund um den Erdball, speziell aber in…

Kommentare geschlossen

Leseprobe 4: Felix Woitkowski

Auszug aus Die Tränen der Welt von Felix Woitkowski … Sahr war einen Tag gelaufen ohne Rast, und ohne einer Menschenseele zu begegnen, als sie ein Feuer erreichte und überraschend herzlich willkommen geheißen wurde. Ein Wanderer holte in einem großen Krug Wasser herbei, ein anderer gab so viele Trockenfrüchte, dass…

Kommentare geschlossen

Leseprobe 3: Christian Veit Eschenfelder

Auszug aus Deextinktion von Christian Veit Eschenfelder … Bei dem Fisch, der neben Barrio in einem runden Glas im Kreis schwamm, handelte es sich um einen Schwertträger, Xiphophorus hellerii, eine Zuchtform, deren gelblicher Schimmer dem des elektrischen Lichtes glich, das die Dunkelheit der langsam schwindenden Nacht aus dem Raum vertrieb.…

Kommentare geschlossen

Die Zeit der Feuerernte – Leseprobe 2

Auszug aus Der Kaschelott von Ina Elbracht … Manchmal riss ihn der Meschuggene aus seinen Grübeleien und nahm ihn mit zu den Matrosen. Die spielten Karten, tranken, spannen Seemannsgarn und betrachteten den Meschuggenen als eine Art Maskottchen, das sie »Feeble« nannten. »Dein Freund darf sich dazusetzen, wenn er nicht kübelt«,…

Kommentare geschlossen

Die Zeit der Feuerernte – Lesprobe 1

Auszug aus Im finsteren Tal von Tobias Reckermann   Den zweiten Tag stieg nun Rauch über der Schlucht auf. Hans beobachtete die Vorboten des Sonnenaufgangs und wie sich das Morgenrot mit dem Rauch paarte. Dunkelgraue Schleier tasteten über das Wildgras am Rand des Abgrunds. Unter seinen Händen fühlte sich die…

Kommentare geschlossen

Vorbestellung: Die Zeit der Feuerernte

Vorbestellung: „Die Zeit der Feuerernte“ erscheint am 30. September 2020 in einer limitierten Auflage von 50 Stück. Die offizielle Subskription dauert bis 31. August 2020. Für 13,90 Euro (exkl. Porto) steht es bis dahin zur Vorbestellung (danach 15,90 exkl. Porto). Vorbestellungen und Fragen zum Versand unter: operator@whitetrain.de      …

Kommentare geschlossen

Die Poetik des Michael Perkampus

zur Veröffentlichung seiner Storysammlung Mummenschanz in großen Hallen nimmt Michael Perkampus selbst noch einmal alle Erzählungen einzeln ins Visier. Gedanken zur Entstehung des Werks vom Autor selbst, zu finden auf: https://phantastikon.de/poetik/  

Kommentare geschlossen

Michael Perkampus: Mummenschanz in großen Hallen

„Perkampus schreibt wie ein Musiker, der sein Instrument zertrümmert, darin jedoch die Schönheit aller Musik erkennt.“ Seht nur, wie er die Dinge des Alltags geisterhaft animiert, wie Schultz in seinen Zimtläden und Krokodilstraßen, auch wie Cortazar beim Pullovermord und einem Blick ins Aquarium, die uns bereits näher an Ligottis seltsame…

Kommentare geschlossen

H.P. Lovecraft: DIE SPOREN VON YUGGOTH 3/3

H.P. Lovecraft: Die Sporen von Yuggoth  Übersetzt von Michael Perkampus ->Hörfassung, gelesen von Michael Perkampus (<- zurück zu Teil 1/3) (<- zurück zu Teil 2/3) Anmerkung des Übersetzers: Fungi from Yuggoth besteht aus 36 Sonetten, die Lovecraft zwischen dem 27. Dezember 1929 und dem 4. Januar 1930 verfasste. Ausgewählte Sonette wurden im Weird…

Kommentare geschlossen